Über die Leieregion

Terrassen an den Ufern, lebendige Städtchen und lange autofreie Treidelpfade und alte Bahntrassen: Die Leieregion steht für wundervolle Tages- oder Wochenendausflüge!
Von der Quelle in Nordfrankreich bis zum Zusammenfluss mit der Schelde im Zentrum von Gent bahnt sich die Leie über eine Länge von 200 km ihren Weg durch eine abwechslungsreiche Landschaft.
In die Leieregion führen mehrere große Einfallstraßen, weshalb sie mit dem Auto flott zu erreichen ist. Sie erreichen die Region aus den diversen Provinzen und aus dem Ausland über die Autobahnen E 17, E 403, A 19 und E 40.
27 Gemeinden zählt die Leieregion, und alle heißen Sie herzlich willkommen!

Situering Leiestreek

Leiestreek kaart gemeenten