Kultur & Erbe

Leiemaler

Die ostflämische Leieregion inspiriert seit jeher Künstler, darunter eine Vielzahl bekannter Flamen. Deurle und Sint-Martens-Latem werden meist mit der für die ostflämische Leieregion typischen reichen Kunsttradition in Zusammenhang gebracht. Wer durch die Dörfer wandelt oder fährt, fühlt gleichsam noch den Geist der vielen Künstler, die dort aktiv waren oder es noch sind. Von Constant Permeke über Roger Raveel bis hin zu den Brüdern von der Woestyne.

In Deinze, Sint-Martens-Latem und Zulte finden Sie darum Museen und Kollektionen mit den Werken beinahe aller Künstler, die ihre Staffelei an den Leieufern aufstellten und sich von der schönen Landschaft bezaubern ließen.

mudel

Das mudel (Museum von Deinze und Leieregion) zeigt eine sehr umfassende Übersicht der berühmten Leiekunst von 1875 bis heute, mit Werken von Emile Claus, George Minne, Albijn Van den Abeele, Albert Servaes, Constant Permeke, Raoul De Keyser u.v.a.m. Ergänzt wird diese um Sonderausstellungen.
Weitere Auskünfte: www.mudel.be

Museum Gevaert-Minne

Das Museum Gevaert-Minne funkelt inmitten der ausgedehnten Wiesen in Sint-Martens-Latem. Es beherbergt eine außerordentlich reiche Sammlung von Werken der berühmtesten Mitglieder diverser Latemer Künstlergruppierungen. Edgard Gevaert war mit der Tochter des Bildhauers Minne verheiratet und wohnte in dem Gebäude, in dem nun das Museum untergebracht ist. Das Museum zeigt seine Werke sowie Spitzenexponate anderer Latemer Meister.
Weitere Auskünfte: www.sint-martens-latem.be

Roger Raveelmuseum

Ein Besuch von Machelen-aan-de-Leie, ein Ortsteil von Zulte, ist ein Muss für jeden Kulturfreund. Der Maler und Graphiker Roger Raveel, der berühmteste Sohn Machelens, hatte trotz seines weltweiten Ruhms nie sein Geburtsdorf verlassen. Als Zeichen der Wertschätzung für seine künstlerische Laufbahn bekam er ein eigenes Museum. Der berühmte Architekt Stéphane Beel entwarf ein schlichtes weißes modernes Gebäude, das mit dem malerischen Dorfkern von Machelen harmoniert. Die Kollektion des Roger Raveelmuseums umfasst mehr als 300 Gemälde, 2500 Zeichnungen und all seine Graphiken.
Weitere Auskünfte: www.rogerraveelmuseum.be