Essen & Trinken

Spitzenrestaurants

Mit La Durée (Izegem) und Boury (Roeselare), die zwei Michelinsterne führen, und einigen Restaurants mit einem Michelinstern, nämlich Marcus (Deerlijk), Vol-Ver (Kortrijk), Boury (Roeselare) und Castor (Waregem), dürfen wir wohl zu Recht behaupten, dass die Leieregion eine gastronomische Spitzenregion ist.
Hierunter finden Sie eine Liste der Spitzenrestaurants, die im Gault&Millau-Führer einen Punktestand von mindestens 13/20 erzielen, geordnet nach Gemeinde. *gibt die Anzahl an Sternen an, während die Zahlen in Klammern die Anzahl an Punkten im Gault&Millau-Führer wiedergeben. Klicken Sie auf den Namen des Restaurants, dann werden Sie zu dessen Website weitergeleitet.

Anzegem

'tMag! (13,5/20)

Im Zentrum von Tiegem befindet sich das wundervolle Lokal 'tMag! Äußerlich sieht dieses Restaurant wie ein stilvolles Herrenhaus aus, mit einem hübschen Turm vom Ende des 18. Jahrhunderts. Tom Loosveldt und Hilde Degezelle betreiben 'tMag! mit großer Liebe für die Sache. Das moderne und neue Interieur bildet einen idealen Rahmen für sowohl ein romantisches Beisammensein, eine familienfreundliche Feier als auch geschäftliche Begegnungen.
Westdorp 17, 8573 Tiegem
056 70 07 65 - hello@tmag.be

Avelgem

De Gouden Klokke (13/20)

Restaurant De Gouden Klokke ist in einem prestigeträchtigen Gutshof angesiedelt. Das Restaurant bildet einen stilvollen Rahmen, in dem Sie in jeder Hinsicht verwöhnt werden. Die Eigentümer Thierry Vancoppenolle und Ann Hoste offerieren eine einmalige Kombination aus Schönheit und raffinierter Küche. De Gouden Klokke in Waarmaarde ist ein echter Trendsetzer mit dem Motto: Klasse und Qualität.
Trappelstraat 25, 8581 Waarmaarde
055 38 85 60 - info@degoudenklokke.be

Deerlijk

Marcus* (15/20)

Chefkoch Gilles Joye und seine Gattin Heike Dedecker lassen Sie in einem neuen, gemütlich und stilvoll eingerichteten Restaurant eine kreative und innovative Küche genießen. Chefkoch Gilles kocht gern mit Erzeugnissen aus der Region und verleiht seinen Gerichten eine frische südländische Note. Außerdem kocht er mit im eigenen Gewächshaus angebauten Kräutern und Gemüse. Restaurant Marcus ist seit geraumer Zeit eine feste Größe und führt seit langem einen Michelinstern.
Kleine Klijtstraat 30, 8540 Deerlijk
056 77 37 37 - info@restaurantmarcus.be

Deinze

't Aards Paradijs (16/20)

Im Restaurant 't Aards Paradijs werden belgische und französische Spezialitäten von Lieven Lootens serviert, der als bester kulinarischer Blumenkoch Benelux ausgezeichnet wurde. Der Küchenchef stellt zudem ein raffiniertes vegetarisches Menü mit mehreren Gängen zusammen, bei denen sich leckere und herzhafte Gerichte nahtlos abwechseln.
Merendreedorp 65, 9850 Merendree
09 371 57 56 - info@aardsparadijs.be

Bachtekerke (14/20)

Zwischen dem Dorfplatz von Bachte und den Ufern der Oude Leie finden Sie eine Oase der Ruhe. Das idyllische Bachtekerke bietet an seinem einzigartigen, stimmungsvollen Standort eine vorzügliche Küche. Chefkoch Pieter De Troyer und sein Team stehen bereit, um all Ihre Sinne zu verwöhnen. Im Gault&Millau-Führer als schönste Terrasse gekürt.
Bachtekerkstraat 9, 9800 Bachte-Maria-Leerne
09 273 53 00 - info@bachtekerke.be

Au Bain Marie (13/20)

Idyllisch Tafeln an den Ufern der Leie. Vor einer malerischen Kulisse können Sie köstliche saisonale Gerichte genießen, die Chefkoch Marc und sein Team auf die Teller zaubern.
Emiel Clauslaan 141, 9800 Deinze
09 222 48 65 - info@aubainmarie.be

Bistro Marron (13/20)

Das trendy und stilvolle Interieur von Bistro Marron sorgt dafür, dass sich hier Jung wie Alt wohlfühlen. Für ein schnelles Mittagessen bis zu einem ausgedehnten Diner offeriert Bistro Marron ein ausgewogenes Speisenangebot sowohl klassischer als auch moderner Ausrichtung. Mit sonniger Terrasse.
Kastanjelaan 46 bus 1, 9800 Petegem-aan-de-Leie
09 387 07 67 - info@bistromarron.be

Gent

Sie schlemmen gern? Das trifft sich gut: Gent ist die Vegetarierhauptstadt Europas (die Genter sagen natürlich: der Welt!), und die jungen rebellischen Köche machen in der internationalen Foodszene Furore. Gent zieht zunehmend innovative gastronomische Spitzentalente und einzigartige Konzepte an. Junge Spitzenköche lassen sich in Gent von ihrer besten Seite sehen.

Weitere Auskünfte...

Izegem

La Durée** (16/20)

Im Zwei-Sterne-Restaurant La Durée wird seit 2007 erfinderisch und elegant gekocht. Ohne oberflächliche kulinarische Spielereien. Chefkoch Angelo Rosseel belässt es bei einer ehrlichen Küche, in der sich alles um die besten Zutaten dreht.
Leenstraat 28, 8870 Izegem
051 31 00 31 - resto@laduree.be

De Smaak (14/20)

In diesem eleganten Herrenhaus speisen Sie neben einer offenen Küche oder in einem gesonderten Saal. Außer wenn die Sonne scheint, dann lockt die Terrasse. Das Restaurant ist in den Gault&Millau-Führer aufgenommen. Bedenken Sie ferner die gute Weinkarte und den überaus herzlichen Empfang und freuen Sie sich also auf eine in jeder Hinsicht angenehme Erfahrung.
Gentsestraat 27, 8870 Izegem
051 32 14 75 - info@desmaak.be

Villared (13/20)

Seit 2004 steht Villared für eine klassisch-evolutionäre Küche. Regionale und saisonale Erzeugnisse werden bevorzugt. Alles wird im eigenen Haus nach allen Regeln der Kunst zubereitet.
Leenstraat 51, 8870 Izegem
051 30 38 58 - info@villared.be

Kortrijk

Vol-Ver* (14/20)

Die Eigentümer von Vol-Ver träumten davon, ihre bis zum 30. Lebensjahr in zahlreichen gastronomischen Einrichtungen im In- wie Ausland erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse eines Tages in einem eigenen kleinen Lokal zur Blüte zu führen. Sie entschieden sich für eine kleine ländliche Villa mit Außenterrasse. Den Innenraum mit seinen rustikalen Holzbalken bewahrten sie und frischten ihn nur etwas auf. Black & White-Dekoration bringt ein gemütliches Flair hervor, und der Kamin sorgt im Winter für wohlige Wärme. In einer teilweise offenen Küche werden mit tagesfrischen Erzeugnissen raffinierte Bistrogerichte zubereitet. Es gibt Geschäftsessen sowie à la carte zu erschwinglichen Preisen. Das Restaurant nimmt an der Aktion „Lekker Roodbruin – chef we dagen je uit“ (Lecker Rotbraun – Chefkoch, wie fordern Sie heraus) teil. Der Chefkoch bereitete dafür ein Menü mit flämischem rotbraunem Bier zu.
Watervalstraat 23, 8510 Marke
056 49 85 92 - info@vol-ver.be

Taste and Colours (15/20)

Erleben Sie ein einmaliges Restaurantkonzept, bei dem Sie in der Küche speisen und dem Chefkoch bei der Arbeit zusehen. Aufgrund des häuslichen Charakters und weil Sie die in den Gerichten verarbeiteten Produkte auch gesondert kaufen können, nennen sie es selbst Resto-Boutique. Vom Aussterben bedrohte Fische gibt es ebensowenig wie Foie gras. Lokale Lieferanten werden bevorzugt. Großgeschrieben werden handwerkliches Können und der begrenzte Anbau von Zutaten mit außerordentlicher Qualität.
Groeningelaan 22, 8500 Kortrijk
056 40 40 40 - info@tasteandcolours.com

Rebelle (14,5/20)

Rebelle ist ein Restaurant, das Sie sowohl für ein schnelles Mittagessen als auch ein ausgedehntes Diner willkommen heißt. Aufgeschlossen, unprätentiös, minimalistisch mit kleinem Funkeln und einer Prise Pfeffer. Das Restaurant wurde schon in seinem ersten Jahr in den Gault&Millau-Führer aufgenommen.
Rekkemsestraat 226, 8510 Marke
056 21 94 50 - tessa@restaurantrebelle.be

Beudaert (14/20)

Beudaerts Küche ist auf die Essenz ausgerichtet und bedient sich erstklassiger Produkte, die meist aus der eigenen Region kommen, mit Respekt für Anbauer und Züchter. Sie wählen à la carte ein schnelles Mittag- oder ausgedehntes Abendessen. Beudaert arbeitet ohne Menü. Sofie, Gastgeberin und Weinkellnerin, begleitet Sie mit Begeisterung durch ihre selbst zusammengestellte Weinkarte.
Sint-Maartenskerkhof 8, 8500 Kortrijk
056 32 82 70 - info@beudaert.be

Messeyne (14/20)

In Messeyne speisen Sie in elegantem Dekor. Serviert werden traditionelle und moderne französische Gerichte höchster Güte. Der Chefkoch Klaas Lauwers bedient sich saisonaler Erzeugnisse und erzielte im Gastronomieführer Gault&Millau 14/20 Punkte. Bei schönem Wetter schmeckt das Diner auch auf der Terrasse im Freien wunderbar.
Groeningestraat 17, 8500 Kortrijk
056 21 21 66 - dompi.vandewalle@gmail.com

Oud Walle (14/20)

Oud Walle zog in ein schönes Herrenhaus im Zentrum von Kortrijk um. Das Dekor ist neu, doch die Essenz alt: köstlich tafeln in entspanntem, gemütlichem Flair. Typisch für Oud Walle ist die leichte zeitgenössische Küche, zubereitet mit tagesfrischen Erzeugnissen.
Koning Albertstraat 4, 8500 Kortrijk
056 22 65 53 - info@oudwalle.be

Va et Vient (14/20)

Chefkoch Matthias Speybrouck arbeitet mit einem festen Menü und lässt sich vom jahreszeitlich bedingten Marktangebot inspirieren. Seine Handelsmarke ist eine Produktküche mit verfeinerten Gerichten. Oder wie er es selbst ausdrückt: „roh und verfeinert“.
Handboogstraat 20, 8500 Kortrijk
056 20 45 17 - info@vaetvient.be

Het Vliegend Tapijt (14/20)

Die heutigen Eigentümer übernahmen 2011 das von ihren Eltern im Jahre 1985 gegründete Restaurant. Die ausgezeichnete Bistroküche von einst passten sie allmählich an ihre eigenen kreativen Präferenzen an. Sie arbeiten viel mit Erzeugnissen der aktuellen Jahreszeit von örtlichen Herstellern. Geblieben sind die lockere Stimmung und die an frühere Kneipen erinnernde Einrichtung. Noch heute können Sie an der Bar einen Aperitif verspeisen, und auf die Musikauswahl wird großer Wert gelegt.
Pottelberg 189, 8510 Marke
056 22 27 45 - info@hetvliegendtapijt.be

ViEr (14/20)

Im historischen Gebäude der einstigen Sint-Vincentius-Klinik, nahe dem Begijnhofpark und am Begijnhof, eröffneten Sebastien Ghyselen und An Van Ammel ihr Restaurant „ViEr”. In dem ansprechenden Kreuzgang können zwanzig Feinschmecker die feinsten Kreationen genießen: schön frisch, ausgewogen und exklusiv, mit Fisch oder Fleisch. Doch auch die Vegetarier werden sich die Finger ablecken.
Begijnhofpark, 8500 Kortrijk
0468 57 70 09 - info@vierkortrijk.be

Argendael (13,5/20)

Restaurant Argendael hat sich klar für Stimmung und Geselligkeit entschieden. Eine junge, dynamische, dabei ehrliche Küche mit tagesfrischen Produkten, die für jeden etwas bietet.
Doornikserijksweg 195, 8510 Bellegem
056 31 51 45 - info@argendael.be

St. Christophe (13/20)

Bei St. Christophe gibt es nur Spitzenqualität. Die Auswahl der Zutaten bestimmt zu mehr als 50 % das Niveau des Endprodukts. Hier entscheidet man sich für die besten Produkte mit optimaler Zubereitungsweise. Schließlich will, wer auswärts isst, Aromen und Geschmäcke in vollen Zügen genießen können. Alles wird selbst zubereitet, von den Tapas fürs Aperitif über die diversen Brotsorten bis hin zu den Süßigkeiten.
Minister Tacklaan 5, 8500 Kortrijk
056 20 03 37 - info@stchristophe.be

d'Oude Burcht (13/20)

d’Oude Burcht befindet sich auf den Resten einer alten Burg in Kortrijk, die der Schlacht von Westrozebeke zum Opfer fiel. Auf dem Menü stehen Fleisch- wie Fischgerichte. Im Sommer können Sie auf der Terrasse speisen.
Onze-Lieve-Vrouwestraat 46, 8500 Kortrijk
0497 44 10 17 - info@oudeburcht.be

Kuurne

Het Bourgondisch Kruis (14/20)

Dieses Restaurant von David Demey und Kathleen Hostens ist das Paradepferd von Kuurne. Das Zusammenspiel aus den rauhen alten Materialien und dem Luxus modernen Genusses ergibt ein heiteres Flair.
Brugsesteenweg 400, 8520 Kuurne
056 70 24 55 - info@het-bourgondisch-kruis.be

Menen

Culinair (14/20)

Im stilvollen Restaurant Culinair können Sie auf der Terrasse sowie in dem schönen Garten speisen. Nach einer vorzüglichen Mahlzeit können Sie im B&B übernachten.
Dronckaertstraat 508, 8930 Lauwe
056 42 67 33 - info@restaurantculinair.be

La Cravache (14/20)

Die Gastfreiheit von Anja Verheye und das Gütesiegel „Les Etapes du bon goût - Huizen van goede smaak - Häuser des guten Geschmacks“ garantieren ein erstklassiges kulinarisches Erlebnis. Das begeisterte Team bietet mit seinen unvergleichlichen Kreationen eine ganz besondere Erfahrung. Immer auf der Suche nach den besten Zutaten, vorzugsweise aus der Region, entwickeln sie fortwährend neue kulinarische Glanzleistungen. Ehrliche Geschmäcke in überraschenden Kombinationen und raffinierter Ausführung.
Gentstraat 215, 8930 Rekkem
056 42 67 87 - info@lacravache.be

De Mangerie (13/20)

Die Küche von De Mangerie ist reich an Aromen und Düften, lässt sich von den Jahreszeiten inspirieren und bedient sich nur der besten Zutaten.
Wevelgemstraat 37, 8930 Lauwe
056 42 00 75 - info@demangerie.be

Nazareth

Jan Verhelst (14/20)

Die „California Inspired Cuisine“ ist eine einzigartige, sehr persönliche Küche mit einer Kombination aus frischen Zutaten, klassischen Techniken, kalifornischen und asiatischen Einflüssen und beruht auf dem Hintergrund des Chefkochs und seiner aktuellen Inspiration. Eine Speisekarte gibt es nicht. Die oft überraschenden Gerichte aus dieser erfinderischen Küche sind leicht, frisch, kreativ und ausgewogen. Schwere dicke Soßen, übermäßige Mengen und zerkochte Speisen bekommen Sie hier nicht. Dafür dreht sich alles um gesundes Essen.
Stationsstraat 33, 9810 Eke
09 280 07 77 - info@janverhelst.be

Roeselare

Boury** (17,5/20)

In einem modernen Setting werden mit ausgeprägtem Sinn für Professionalität raffinierte Gerichte aus hochwertigen regionalen Zutaten serviert. Auch das Weinangebot ist so klassisch wie überraschend.
Rumbeeksesteenweg 300, 8800 Roeselare
051 62 64 62 - info@restaurantboury.be

Ma Passion (14/20)

Es beginnt mit tagesfrischen Erzeugnissen im Einklang mit den Jahreszeiten. Dabei sind Kreativität und Vision ebenso unverzichtbar wie Gastfreiheit und Aufmerksamkeit für das Interieur. Die Würde dieses schönen Gebäudes am Rande der Stadt wurde rigoros beibehalten und nur ein wenig aktualisiert, um die Gäste in allem Komfort empfangen zu können.
Diksmuidsesteenweg 159, 8800 Roeselare
051 69 83 18 - info@ma-passion.be

Bistro Le Nord (13/20)

Der Chefkoch von Bistro Le Nord serviert Ihnen eine erneuerte belgisch-französische Küche mit tagesfrischen saisonalen Erzeugnissen. In der stimmungsvollen Loungebar können Sie einen Aperitif, Digestif oder Drinks-Bites and Music genießen, und wenn das Wetter es erlaubt, können Sie auf der Terrasse mit der einmaligen Sicht auf den See speisen.
Noordstraat 217, 8800 Roeselare
051 25 15 90 - info@lenord.be

De Ooievaar (13/20)

Die Eigentümer haben mit großem Respekt für die Vergangenheit ein stimmungsvolles Restaurant erschaffen, in dem die Kuppel aus Brennglas der Gaststube einen märchenhaften Glanz beschert. Das Interieur strahlt eine gewisse intime Geborgenheit und zeitlose Klasse aus. Der prächtige Innengarten lädt zum Dinieren im Freien ein. Schon bei einer funkelnden Frühlingssonne oder an einem warmen Herbsttag genießen Sie die heitere Ruhe in der idyllischen Umgebung. Aperitif, Stehempfang, Genuss von Kaffee oder Verdauungsschnaps - die Möglichkeiten sind Legion.
Noordstraat 91, 8800 Roeselare
051 20 54 86 - info@restaurantdeooievaar.be

Sint-Martens-Latem

D'Oude Schuur (14/20)

Dieser rustikale Bauernhof liegt in einem waldreichen Abschnitt in der Nähe der Leie und des Golfplatzes. Hinter der Fassade dieser restaurierten Scheune verbirgt sich ein modernes Interieur. Nur der jahrhundertealte Kamin erinnert an die Vergangenheit. Im Winter tafeln Sie vor dem gemütlich knisternden Kaminfeuer, im Sommer auf einer prächtigen Terrasse in waldreicher Umgebung.
Baarle-Frankrijkstraat 1, 9830 Sint-Martens-Latem
09 282 33 65 - info@oudeschuur.be

A Table (14/20)

Stammkunden kämpfen um ihre Plätze in diesem charmanten Häuschen. Desungeachtet genießen alle die ausgezeichnet zubereiteten Garnelenkroketten oder das vom Chefkoch über einem Holzfeuer geröstete Black Angus Entrecote. Dies ist ein Restaurant ohne Prätentionen, dafür mit viel Geschmack. Nur wochentags geöffnet. Schöne kleine Terrasse.
Buizenbergstraat 27, 9830 Sint-Martens-Latem
09 282 70 68 - bibvinois@hotmail.com

L'Autre Vie (14/20)

Gastgeber Louis Pauwels empfängt Sie gern für Mittag- oder Abendessen in einem prächtigen Rahmen mit angenehmer, ungezwungener Stimmung. Das Team von L'Autre Vie serviert eine französisch-mediterrane Küche mit leichten asiatischen Einflüssen. L'Autre Vie verfügt über eine Bar, wo Sie einen köstlichen Aperitif oder nach dem Essen einen Digestif genießen können. Natürlich gibt es abends auch die Möglichkeit, an der Bar lediglich einen vorzüglichen hausgemachten Cocktail, einen Digestif oder ein gutes Glas Wein zu trinken und mit Freunden zu plaudern.
Kortrijksesteenweg 126, 9830 Sint-Martens-Latem
0477 84 73 55 - info@maxencesys.be

Brasserie Latem (14/20)

„Frische Produkte und ehrliche Gerichte“ stehen im Mittelpunkt der Küche. Nur die frischesten Zutaten werden ausgewählt und mit großem Geschick zu einfachen und kreativen Zubereitungen verarbeitet. Reine Gerichte, darum geht es, mit reinen Zutaten wie Olivenöl, Naturfleisch, Meeresfrüchten aus Rungis, .... Nach dem Vorbild der traditionellen Brasserien widmet sich Peter der klassischen französischen Küche. Doch auch für herrliche belgische Gerichte ist Platz. Zudem bereichern italienische, spanische und sogar thailändische Gerichte die Speisekarte.
Kortrijksesteenweg 9, 9830 Sint-Martens-Latem
09 282 36 17 - info@brasserielatem.be

Baarle 90 (13/20)

Bei der Fähre von Sint-Martens-Latem können Sie im Sommer wie im Winter den außerordentlichen Garten und die prächtige Terrasse des Restaurants Baarle 90 genießen.
Baarle-Frankrijkstraat 90, 9830 Sint-Martens-Latem
09 281 05 20 - info@baarle90.be

Sabatini (13/20)

Resto Sabatini wurde schon mehrmals in Rom als „eines der 30 besten italienischen Restaurants außerhalb Italiens“ gefeiert.
Kortrijksesteenweg 114, 9830 Sint-Martens-Latem
09 282 80 35 - restosabatini@skynet.be

Brasserie Boulevard (13/20)

Geselligkeit, viel Raum und Licht stehen ganz oben auf der Wunschliste von Brasserie Boulevard. Dank der Einrichtung, des Kamins, der Bar und offenen Küche sind Sie gleich in der richtigen Stimmung. Auf dem Menü stehen sowohl typische Brasserieklassiker als auch Gerichte mit speziellem Blvd.-Twist. Ausgezeichnet als Gastgeber des Jahres.  
Kortrijksesteenweg 175, 9830 Sint-Martens-Latem
09 279 12 00 - thomas@blvd.be

Deboeveries (13/20)

Der Chefkoch lässt sich von der französischen Küche inspirieren, nur das Beste ist ihm gut genug. Unter den Spezialitäten des Hauses fällt die Auswahl gar schwer: Nordseezunge mit Fritten, Garnelenkroetten oder – die Empfehlung des Tages – gebackene Entenleber in Portosauce. Schöne Terrasse.
Lijnstraat 2, 9831 Deurle
09 282 33 91 - info@deboeveries.be

Brasserie Vinois (13/20)

Philippe de Denterghemlaan 31, 9831 Deurle
09 282 70 18 - info@brasserie-vinois.com

Auberge du Pêcheur - The Green (13/20)

Im Auberge Du Pêcheur genießen Sie das Mittag- oder Abendessen in unserer vortrefflichen Brasserie; im Sommer auf unserer gemütlichen Außenterrasse, im Winter am prasselnden Kaminfeuer.  Probieren Sie unbedingt die Spezialität des Hauses: Steak Tartare à la Minute. Und erfreuen Sie dazu Ihren Gaumen mit einem der über 500 erlesenen Weine aus unserem exklusiven Keller.
09 282 31 44 - info@auberge-du-pecheur.be

Waregem

Castor* (16/20)

Sind Sie ein kulinarischer Lebensgenießer auf der Suche nach einer neuen Erfahrung? Bei Castor speisen Sie in einem schlichten, doch warmen Rahmen. Chefkoch Maarten Bouckaert arbeitet nur mit Qualitätsprodukten aus der Region und weiß genau, wann diese in Höchstform sind. Keine alltäglichen Gerichte auf dem Teller, sondern eine klassische Küche mit überraschendem Dreh. Pure Gastronomie, die Sie auf eine Entdeckungsreise zu einer Vielfalt von Geschmäcken und Düften mitnimmt.
Kortrijkseweg 164, 8791 Beveren-Leie
056 19 01 21 - info@cas-tor.be

Escabeche - Tapas de luxe (14/20)

Im Escabeche laben Sie sich an frischen, to the point zubereiteten Tapas, vornehmlich mit lokalen saisonalen Erzeugnissen. Natürlich fehlen einige spanische Klassiker nicht. Sie können aus Tapas „à la carte“ und „our choice“ wählen, eine Folge von Tapas nach Wunsch. Mittags gibt es auch ein Lunchmenü.
Stationsstraat 166, 8790 Waregem
056 32 86 97

Mes Amis (13/20)

Mes Amis ist ein gemütliches Restaurant und eine trendy Loungebar. Das Etablissement ist unterteilt in ein Restaurant für 32 Personen, eine kosmopolitische Loungebar, in der Sie sich in einer Weltstadt wähnen, und eine prächtige Terrasse, auf der Sie die Kochkünste ebenso genießen können wie sommerliche Cocktails.
Franklin Rooseveltlaan 129, 8790 Waregem
056 90 70 10 - info@mesamiswaregem.be

Robuust (13/20)

Restaurant Robuust hat es sich in einer renovierten Wohnung gemütlich gemacht. Im Sommer genießen Sie auf der Terrasse Aperitif, Mittag- oder ausgedehntes Abendessen. Der Chefkoch befleißigt sich einer ehrlichen Küche mit modernem Einfluss. Das Angebot wechselt im Einklang mit den Jahreszeiten und den Inspirationen des Chefkochs.
Wortegemseweg 115, 8790 Waregem
056 61 64 74 - info@restaurantrobuust.be

Improviste by David Selen (13/20)

Das noch jungfräuliche Konzept der „Bistronomie“ serviert eine gute Küche auf simple Weise. Von der Gastronomie zum Bistro, sich den Weg entlang der TeaLounge bahnend, ohne Davids viele Empfehlungen zu vergessen. Hochwertige, raffinierte Produkte. Jede Saison gibt es ein neues Menü, an dem Sie sich am ersten Freitagabend der neuen Saison in Form eines Walking Diner laben können.
Felix Verhaeghestraat 9, 8790 Waregem
0472 10 31 31 - selen.david@gmail.com

Wevelgem

De Gullegember (13/20)

In De Gullegember speisen Sie vortrefflich. Maarten Maselis präsentiert eine überraschende Küche mit ausgezeichnetem Preis-Qualitätsverhältnis. Eine Adresse, die man sich hinterher im Adressbuch notiert.
Bissegemstraat 64, 8560 Gullegem
056 42 89 64 - info@degullegember.be

Zulte

De Karper (13/20)

Hier werden Sie in einem geselligen Interieur mit herrlichen kulinarischen Perlen verwöhnt. Noch stets hängen farbenfrohe Werke von Raveel an den Wänden, doch es sind vor allem die offenen Räume, der betörende Einfall des Lichts und der rustikale Charakter, die den Besucher in den Bann ziehen.
Das Menü ist eher bescheiden, wartet jedoch mit einem bestens versorgten Dreigänge-Raveel-Menü auf. Kurz und gut: Sie bekommen hier stets köstliche Gerichte auf Basis tagesfrischer Zutaten serviert, und dies zu einem attraktiven Preis-Qualitätsverhältnis.
Karperstraat 16, 9870 Machelen-aan-de-Leie
09 380 42 62 - restaurantdekarper@telenet.be

Zwevegem

L'Envie (15,5/20)

Im Dorf Sint-Denijs eröffnete 2015 ein gutes Restaurant. Chefkoch David Grosdent arbeitete schon bei Sterneköchen wie Yves Mattagne von Sea Grill in Brüssel und bei Wout Bru in Eygalières in der Provence. Hier entdecken Sie die Geschmäcke der prächtigen lokalen Produkte, in Harmonie mit besonderen Weinen. Bei schönem Wetter können Sie auf der Terrasse zudem die frische Luft genießen.
Helkijnstraat 38, 8554 Sint-Denijs
056 22 19 83 - info@lenvie-restaurant.com

Molenberg (14,5/20)

Diese alte Müllerwohnung ist ländlich gelegen. Backsteine, Fliesen und Balken verschönern den Speisesaal, auf den Tischen stehen edle Produkte in modern-klassischem Stil. Filip Bogaert ist ein unverbesserlicher Perfektionist. Was zur Folge hat: Jedes Gericht ist ein Juwel. Welches Sie übrigens auch auf der Terrasse dieses außerordentlichen Hauses genießen können.
Kwadepoelstraat 51, 8550 Zwevegem
056 75 93 97 - rest_molenberg@hotmail.com