Wandern

Wanderwegnetze

Wenn Sie sich des Wanderwegnetzes bedienen, bestimmen Sie selbst, wo Sie wandern und wie lang Ihr Weg wird. Sie wandern auf sicheren Wanderwegen, die zu einem zusammenhängenden Netz verknüpft sind. Wo sich zwei oder mehr Wanderwege kreuzen, entsteht ein Knotenpunkt. Anhand der numerierten Knotenpunkte planen Sie selbst Ihre Wanderung. Die Kilometerangaben auf der Karte erlauben es Ihnen, die Länge Ihrer Strecke zu bestimmen. In der Leieregion können Sie auf zwei Wanderwegnetzen gehen.

Das Wanderwegnetz „Land van Mortagne“ führt leidenschaftliche Wanderer durch die hügelige Gegend des Vierecks zwischen den Gemeinden Bellegem, Zwevegem-Knokke, Bossuit und Spiere-Helkijn. Seit 2015 gibt es auch in der wundervollen Umgebung von Anzegem und Otegem ein Wanderwegnetz. Das Wanderwegnetz „Land van Streuvels“ lässt Sie Bekanntschaft machen mit der welligen Landschaft, wie sie Stijn Streuvels in seinen Romanen beschrieb.

Hierunter können Sie die Karten beider Wanderwegnetze bestellen.